Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Was ist Filtersand?

Sandfilteranlagen haben ihren Namen vom Sand, welcher zum Wasserfiltern der Poolanlage eingesetzt wird. Der Sand in einer Sandfilteranlage hält relativ lange – sollte aber nach einem Jahr ersetzt werden. 

Sand in einer Sandfilteranlage sollte ersetzt werden, da sich die Sandkörner mit der Zeit abrunden und so Schmutz am Sand nicht mehr hängen bleibt. 

Gerade große und fest aufgebaute Pools brauchen eine Sandfilteranlage - die Sandfilteranlage nutz dabei als Filtermedium Sand.
Feuergetrockneter Filtersand Natur von A&G-heute.*

Quarzsand Alternativen?

Grundsätzlich kann man beim Sandeinkauf nicht viel verkehrt machen. Die verschiedenen Anbieter von Filtersand achten auf eine Körnung von 0,4-0,8mm um die Poolfilterung optimal zu ermöglichen.

Hier kann man aber ökologische Aspekte berücksichtigen und die nachträgliche Verwendung des Sandes mit berücksichtigen.

Viele Anbieter versuchen den Sandverlust zu reduzieren und die Abgabe von Kieselsäure oder Schwermetallen an das Filtrat zu reduzieren. Wer möchte kann sich an der Norm DIN EN 12904 für natürliche Minerale und pH-Neutralität orientieren.

Sand in der Sandfilteranlage? - Poolvergleich.de erklärt wie es geht 🌊


Poolvergleich.de ist das Informationsportal rund um den Pool im eigenen Garten und den Zubehör.

Hier findet Ihr Pool-Tests, Vergleichsberichte und viele nützliche Informationen rund um euren Pool.

Die meisten von uns empfohlenen Produkte sind mit Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir eine Provision.

So unterstützt du mit deinem Kauf das Projekt „Poolvergleich.de“ und gibst uns ein Eis am Pool aus. ❤️

poolvergleich © 2023 | wir sagen danke für die medienberatung.